One Two
Sie sind hier: Startseite Module physik461 (physik313)

physik461

Elektronikpraktikum EP

 

Ab dem 25.05.2020 findet ein Notbetrieb der Laborpraktika im gesicherten Präsenzmodus unter Einhaltung zusätzlicher Hygienevorschriften statt.

Die Abschlussklauser für den Kurs B ist jetzt auf den 21.10.2020 terminiert, siehe auch hier

 

Das Elektronikpraktikum EP wird in der Vorlesungszeit des Sommersemesters montags, dienstags und mittwochs in der Zeit von 9:00 bis 13:00 oder 14:00 bis 18:00 Uhr für Bachelorstudenten der Fächer Physik (Modul physik460angeboten. Alternativ wird das EP als mehrwöchiger Blockkurs in der vorlesungsfreien Zeit zwischen Sommer- und Wintersemester montags, dienstags, mittwoch und donnerstags entweder in der Zeit von 9:00 - 13:00 oder in der Zeit von 14:00 bis 18:00 angeboten.

 

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Anmeldung zur Studienleistung vom 17.01.19 - 31.03.20 über BASIS (Menüpunkt "Prüfungsan- und -abmeldung"). Bitte wählen Sie entweder den Semesterkurs Kurs A oder den Blockkurs Kurs B in der vorleseungsfreien Zeit.
  • Kurs A: Teilnahme an der Vorbesprechung mit Gruppeneinteilung und Sicherheits­belehrung am 09.04.20 um 14:15 Uhr im Hörsaal 1 des Physikalisches Intstituts (Nussallee 12). 
  • Kurs B: Teilnahme an der Vorbesprechung mit Gruppeneinteilung und Sicherheits­belehrung am 12.08.20 um 14:15 Uhr, die online abgehalten werden wird. 

 

Termine:  

 

Der Versuchsplan beschreibt Ihren individuellen Weg durch das Praktikum in einer Praktikumsgruppe für den Kurs A oder Kurs B. Die Tutorenzuordnung für den Kurs A finden sie hier und die Tutorenzuordnung für den Kurs B finden sie hier. Nach Beginn des Praktikums können weder Termine noch Gruppen geändert werden.

Zum Elektronikpraktikum gehört eine einführende Blockvorlesung zu den Grundlagen und Grundschaltungen der Elektronik. Die Termine der Blockvorlesung 2020 können der folgenden Tabelle entnommen werden. 

Mo. 09.03.20 13 -15 Uhr Mo. 16.03.20 13 - 15 Uhr
Di. 10.03.20 13 -15 Uhr Di. 17.03.20 13 - 15 Uhr
Mi. 11.03.20 13 -15 Uhr Mi. 18.03.20 13 - 15 Uhr
Do. 12.03.20 13 -15 Uhr Do. 19.03.20 13 - 15 Uhr
Fr. 13.03.20 13 -15 Uhr Fr. 20.03.20 13 - 15 Uhr

Alle Termine finden im Hörsaal 1 des PI statt. Die Webseite für den Blockkurs befindet sich auf eCampus.

 

Studienleistung: 

Die Studienleistung besteht aus der erfolgreichen Vorbereitung, Durchführung und Protokollierung folgender Praktikumsversuche:

1. Ausbreitung von Signalen auf Leitungen
2. Diodenkennlinien
3. Eigenschaften von Transistoren
4. Transistorverstärker
5. Grundschaltungen des Operationsverstärkers
6. Anwendungen des Operationsverstärkers
7. Logische Schaltungen
8. Mikroprozessor

 

Bestandene Versuche werden durch die Assistenten attestiert. Die Studienleistung gilt als bestanden wenn alle Versuche erfolgreich absolviert worden sind. 

 

Prüfungsleistung:

Die Prüfungsleistung besteht aus einer schriftlichen Prüfung mit folgenden Zulassungsvoraussetzungen:

  • Studienleistung bestanden
  • Anmeldung zur Prüfungsleistung über BASIS nach der Vorbesprechung
  • Kurs A: Teilnahme und Bestehen der Abschlussklausur am Dienstag, den 01.09.2020 um 10:15 im WP-Hörsaal
  • Kurs B: Teilnahme und Bestehen der Abschlussklausur am Mittwoch, den 21.10.2020 um 11:15 im Hörsaal CP 1 & CP 2 des Hörsaalzentrum Capus Poppelsdorf.

 

Klausureinsicht:

Die Klausureinsicht für die beiden Kurse findet statt:

  • Kurs A: Dienstag, den 08.09.2020 von 10 bis 13 Uhr im Konferenzraum II des PI. Die notwenige Anmeldung dafür erfolgt über eCampus.
  • Kurs B: 

 

Organisation:

Das Elektronik-Praktikum wird nur im Sommersemester angeboten. Die Blockvorlesung wird im SS 2020 von Herrn Dr. E. v. Törne gehalten und findet vom 09.03. bis zum 20.03.20 statt (genaue Termine siehe Tabelle). Das Praktikum wird in zwei alternativen Kursen angeboten:
Kurs A findet in der Vorlesungszeit statt (Termine siehe oben), 8 Wochen, ein Versuch pro Woche entweder montags, dienstag oder mittwochs nachmittags, Klausur gegen Ende des Semesters.
Kurs B findet in der vorlesungsfreien Zeit statt, der Corona Schutzmassnahmen folgend in 8 Wochen mit je 1 Versuch pro Woche, Klausur ca. eine Woche nach dem letzten Versuch.
Je 10 Studenten bilden eine Gruppe, die von einem oder mehreren Assistenten durch alle 8 Versuche hindurch betreut wird. Die Studenten arbeiten jeweils zu zweit an einem Versuchsaufbau (Schaltbrett), jeder Student führt aber ein eigenes Protokollheft.
Zur Vorbereitung der Versuche haben sich neben der Verwendung der Skripte auch die Benutzung von freien Schaltungssimulatoren als hilfreich erwiesen, z.B. QUCS und LTspice.

 

Wichtige Mitteilung für das EP 2020:

Platzbedingt sind beide Kurse des Elektronikpraktikums auf eine maximale Teilnehmeranzahl beschränkt. Diese beträgt 60 Teilnehmer für den Semesterkurs (Kurs A) und 80 Teilnehmer für den Ferienkurs (Kurs B). 

Die Gruppeneinteilung und Versuchstermine werden ebenso auf der eCampus-Seite für diese Veranstaltung veröffentlicht.

  

Praktikumsleitung:

Dr. Fabian Hügging
Physikalisches Institut, Raum 2.002, Tel.: 73-2173
E-Mail: p313[at]physik.uni-bonn.de

 

Artikelaktionen